Barbara Völk, Yogalehrerin

Yoga begleitet mich nun schon über zehn Jahre. Viel konnte ich in dieser Zeit lernen. Yoga gab mir wieder Kraft und Leichtigkeit – sthira und sukha. So allgegenwärtig, helfen diese beiden scheinbar gegensätzlichen Eigenschaften unseren Alltag besser zu bewältigen. Die Achtsamkeit die wir dabei erfahren, hilft uns uns selbst, aber auch unser Umfeld mehr zu achten und besser verstehen zu können. Die Atmung steht dabei im Mittelpunkt. Sie ist der Vermittler zwischen Körper und Geist.

Ganz besonders im Yoga in der Tradition von T. Krishnamachary und T.K.V. Desikachar steht das Individium an erster Stelle. Zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Einzelnen, begleitet er Schritt für Schritt auf dem Yoga Weg, frei von religiösen Dogmen. Vinyasa krama – transparent und hinterfragbar.

Angestoßen von einer meiner Yogalehrerinnen und meinem Umfeld, kam der Entschluss 2018 eine fundierte Ausbildung zum Yogalehrer zu beginnen. Nach der ersten Ausbuildungsstufe und einigen Seminaren befinde ich mich im Moment in der Erweiterung zur 500+ UE Zertifizierung. Nun darf ich meine Erfahrungen mit anderen teilen und hoffe ein wenig zu deren Wohlbefinden beitragen zu können.

Ausbildung


  • Fragen Sie an – vereinbaren Sie eine Probestunde!
  • Tel: 08 71 64 08 00